Serie TR

Lüftungsgitter aus Stahlblech mit einzeln verstellbaren waagerechten Lamellen

Lüftungsgitter mit tropfenförmigen Lamellen

  • Nenngrößen 225 × 125 – 1225 × 525 mm
  • Volumenstrombereich 23 – 2000 l/s oder 83 – 7200 m³/h
  • Frontdurchlass aus pulverbeschichtetem Stahlblech
  • Frontrahmen mit Warzenlochung, Breite 27 mm


Optionale Ausstattung und Zubehör

  • Frontdurchlass in Farben nach RAL Classic
  • Frontdurchlass aus verzinktem Stahlblech, ohne Pulverbeschichtung
  • Einbaurahmen
  • Einbaurahmen mit Aufnahme für Filtermedien
  • Anbauteile zum Volumenstromabgleich und zur Strahllenkung
  • Verdeckte Schraubbefestigung

TR-A/825×225 00137699_0


  • Anwendung
  • Beschreibung

Anwendung

  • Lüftungsgitter der Serie TR als Zuluft- und Abluftdurchlass für Komfort- und Industriebereiche
  • Gerichtete Zuluftführung für Mischlüftung
  • Verstellbare Lamellen ermöglichen die Anpassung an unterschiedliche örtliche Gegebenheiten
  • Für konstante und variable Volumenströme
  • Für Zulufttemperaturdifferenzen von –12 bis +4 K
  • Zum Einbau in Wände, Brüstungen und rechteckige Luftleitungen

Besondere Merkmale

  • Einzeln verstellbare Lamellen
  • Warzenlochung oder verdeckte Schraubbefestigung
  • Einbaurahmen und Gehäuse zur Aufnahme von Filtermedien optional

Nenngrößen

  • Nennlänge: 225, 325, 425, 525, 625, 825, 1025, 1225 mm
  • Nennhöhe: 125, 225, 325, 425, 525 mm


Weitere Abmessungen auf Anfrage

Varianten

Befestigung

  • Warzenlochung
  • C11: Verdeckte Schraubbefestigung

Bauteile und Eigenschaften

  • Schräg auslaufender Frontrahmen mit Innenfase
  • Einzeln verstellbare, waagerechte Lamellen
  • Umlaufende Dichtung, werkseitig aufgebracht
  • Vertikaler Mittelsteg bei Nennlängen über 625 mm

Anbauteile

  • AG, AS, D, DG: Zum Volumenstromabgleich und zur Strahllenkung von Lüftungsgittern

Zubehör

  • Einbaurahmen: Zum schnellen und einfachen Einbau von Lüftungsgittern
  • Filtergehäuse: Einbaurahmen mit Filterelement und Klemmfederbefestigung

Konstruktionsmerkmale

  • Asymmetrisch gelagerte Lamellen
  • Frontrahmen mit Warzenlochung oder bei verdeckter Schraubbefestigung ungelocht

Materialien und Oberflächen

  • Frontrahmen und Lamellen aus Stahlblech
  • Frontrahmen und Lamellen pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • P1: Frontrahmen und Lamellen pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic
  • S7: Frontrahmen und Lamellen aus verzinktem Stahlblech, nicht pulverbeschichtet

Normen und Richtlinien

  • Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135

Instandhaltung

  • Wartungsfrei, da aufgrund der Konstruktion und der verwendeten Materialien keine Abnutzung erfolgt
  • Überprüfung und Reinigung nach VDI 6022

Technische Information

Funktion, Technische Daten, Schnellauslegung, Ausschreibungstext, Bestellschlüssel

  • Funktion
  • Technische Daten
  • Schnellauslegung
  • Ausschreibungstext
  • Bestellschlüssel

Funktionsbeschreibung

Lüftungsgitter sind Luftdurchlässe für die Zuluft und Abluft raumlufttechnischer Anlagen. Sie lassen die Zuluft gerichtet in den Raum strömen. Lüftungsgitter mit verstellbaren Lamellen ermöglichen die Anpassung der Strahlrichtung an die örtlichen Gegebenheiten. Das Ergebnis ist eine Mischlüftung für Komfort- und Industriebereiche mit guter Raumdurchlüftung.

Durch Induktion nimmt die Luftgeschwindigkeit des Zuluftstrahls mit zunehmender Entfernung vom Lüftungsgitter ab. Die Entfernung, bei der die Luftgeschwindigkeit einen bestimmten Wert, beispielsweise 0,2 m/s, erreicht hat, bezeichnet man als Wurfweite. Der Zuluftstrahl von Wandgittern, die deckennah angeordnet sind, erreicht durch den Deckeneinfluss eine größere Wurfweite als ein vergleichbarer Freistrahl (ohne Deckeneinfluss). Für Einzelgitter, Mehrfachgitter mit bestimmten Abständen und Gitterbänder ergeben sich unterschiedliche Wurfweiten.

Im Kühlbetrieb ist die Strahlablenkung Richtung Aufenthaltszone zu berücksichtigen, die mit zunehmender Zulufttemperaturdifferenz und abnehmender Ausströmgeschwindigkeit größer wird. Im Heizbetrieb erfolgt die Strahlablenkung Richtung Decke. Das hat keinen nachteiligen Einfluss auf die Luftgeschwindigkeit im Aufenthaltsbereich, jedoch möglicherweise auf die vollständige Durchlüftung des Raumes.

Nenngrößen

225 × 125 – 1225 × 525 mm

Minimaler Volumenstrom

23 – 685 l/s oder 83 – 2466 m³/h

Maximaler Volumenstrom bei LWA max. 40 dB(A) ohne Anbauteile

115 – 2000 l/s oder 414 – 7200 m³/h

Zulufttemperaturdifferenz

–12 bis +4 K

Volumenströme gelten für Zuluft


Geometrischer freier Querschnitt

H L [mm]
H 225 325 425 525 625 825 1025 1225
H Ageo
mm

125

0,016

0,023

0,031

0,039

0,047

0,062

0,077

0,093

225

0,030

0,046

0,061

0,076

0,092

0,121

0,152

0,182

325

 

0,068

0,098

0,128

0,158

0,181

0,226

0,272

425

 

 

 

 

0,181

0,240

0,301

0,361

525

 

 

 

 

 

 

0,375

0,451


Effektive Luftausströmfläche (Zuluft)

H L [mm]
H 225 325 425 525 625 825 1025 1225
H Aeff
mm

125

0,014

0,021

0,029

0,036

0,043

0,057

0,072

0,086

225

0,029

0,043

0,057

0,072

0,086

0,114

0,142

0,172

325


0,064

0,086

0,108

0,129

0,172

0,214

0,256

425





0,172

0,228

0,285

0,342

525







0,355

0,427


Effektive Lufteinströmfläche (Abluft)

H L [mm]
H 225 325 425 525 625 825 1025 1225
H Aeff
mm

125

0,011

0,016

0,022

0,028

0,033

0,044

0,055

0,066

225

0,022

0,033

0,044

0,055

0,066

0,090

0,110

0,134

325


0,050

0,066

0,083

0,100

0,134

0,170

0,200

425





0,134

0,180

0,220

0,270

525







0,280

0,340


TR, Volumenstrombereiche 00246701_0

× LWA = 40 dB(A) ohne Drosselung+ LWA = 40 dB(A) bei Drosselstellung 50 %

Lüftungsgitter aus Stahlblech in rechteckiger Bauform für Zuluft und Abluft. Formschöner schräg auslaufender Frontrahmen mit Innenfase. Vorzugsweise für Wand- und Brüstungseinbau, jedoch auch für rechteckige Luftleitungen.

Einbaufertige Komponente, bestehend aus Frontrahmen und einzeln verstellbaren, waagerechten Lamellen.

Verdeckte Schraubbefestigung oder Warzenlochung zum Einbau in einen Einbaurahmen oder Befestigung auf der Einbaufläche.

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches gemessen nach EN ISO 5135.

Besondere Merkmale

  • Einzeln verstellbare Lamellen
  • Warzenlochung oder verdeckte Schraubbefestigung
  • Einbaurahmen und Gehäuse zur Aufnahme von Filtermedien optional

Materialien und Oberflächen

  • Frontrahmen und Lamellen aus Stahlblech
  • Frontrahmen und Lamellen pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß
  • P1: Frontrahmen und Lamellen pulverbeschichtet, Farbton nach RAL Classic
  • S7: Frontrahmen und Lamellen aus verzinktem Stahlblech, nicht pulverbeschichtet

Technische Daten

  • Nenngrößen: 225 × 125 – 1225 × 525 mm
  • Minimaler Volumenstrom (Zuluft): 23 – 685 l/s oder 83 – 2466 m³/h
  • Maximaler Volumenstrom (Zuluft), bei LWA max. 40 dB(A) ohne Anbauteile: 115 – 2000 l/s oder 414 – 7200 m³/h
  • Zulufttemperaturdifferenz: –12 bis +4 K

Auslegungsdaten

  • V _______________________ [m³/h]
  • Δpt _______________________ [Pa]

Strömungsgeräusch

  • LWA _______________________ [dB(A)]

Dieser Ausschreibungstext beschreibt die generellen Eigenschaften des Produkts. Texte für Varianten generiert unser Auslegungsprogramm Easy Product Finder.

Bestellbeispiel: TR-DG/825×225/A1/C11

Anbauteile

Drosselelement, Lamellen gegenläufig gekoppelt und Strahllenkung

Nenngröße

825 × 225 mm

Einbaurahmen

Mit

Befestigung

Verdeckte Schraubbefestigung

Oberfläche Sichtseite

Pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß


Bestellbeispiel: TR-EF/825×225

Anbauteile

Keine

Nenngröße

825 × 225 mm

Oberfläche Sichtseite

Pulverbeschichtet, RAL 9010, reinweiß


 

Abmessungen und Gewichte, Produktdetails

  • Abmessungen und Gewichte
  • Produktdetails
TR, Frontrahmenbreite 27 mm 00204892_0
L Nennlänge Vertikaler Mittelsteg wenn L > 625 mm
H Nennhöhe


Die Gewichtstabelle zeigt die lieferbaren Nenngrößen

TR

H L [mm]
H 225 325 425 525 625 825 1025 1225
H m
mm kg

125

0,5

0,6

0,8

1,0

1,1

1,4

1,8

2,1

225

0,8

1,0

1,3

1,5

1,8

2,2

2,7

3,2

325


1,4

1,7

2,0

2,4

3,0

3,7

4,4

425





3,0

3,8

4,6

5,5

525







5,6

6,6

Gewichte gelten für Lüftungsgitter ohne Anbauteile


Einbaubeispiele, Einbaudetails, Inbetriebnahme, Grundlagen und Definitionen

  • Einbaubeispiele
  • Einbaudetails
  • Inbetriebnahme
  • Grundlagen und Definitionen
Wandeinbau 00153800_0

Nennlängen über 625 mm: Mit vertikalem Mittelsteg

Einbau und Inbetriebnahme

  • Einbau vorzugsweise in Wände, Brüstungen und rechteckige Luftleitungen
  • Einbau mit Einbaurahmen empfohlen
  • Zum Einbau ohne Einbaurahmen den Frontrahmen mit Schrauben befestigen


Die Darstellungen sind schematisch und dienen zum besseren Verständnis der Einbaudetails

Volumenstromabgleich

Wenn mehrere Lüftungsgitter an eine Luftleitung angeschlossen sind, ist eventuell ein Abgleich der Volumenströme erforderlich.

  • AG: Drosselelement mit gegenläufig gekoppelten Lamellen, verstellbar und mit Feststellschraube gesichert
  • AS: Drosselelement mit Schlitzschieber, verstellbar und mit Feststellschraube gesichert

Strahlausbreitung

  • Verstellbare Lamellen: Lamellen einzeln oder gekoppelt den örtlichen Gegebenheiten entsprechend einstellen
  • D, DG: Strahllenkung, um 90° gedreht zu den Frontlamellen, einzeln den örtlichen Gegebenheiten entsprechend einstellen

Hauptabmessungen

L [mm]

Nennlänge des Lüftungsgitters

H [mm]

Nennhöhe des Lüftungsgitters

m [kg]

Gewicht (Masse)

Definitionen

LWA [dB(A)]

Schallleistungspegel des Strömungsgeräusches

V [m³/h] und [l/s]

Volumenstrom

Δpt [Pa]

Gesamtdruckdifferenz

lS [m]

Entfernung vom Lüftungsgitter oder Gitterband (Wurfweite)

Downloads

Produktinfos

Zertifikate

Betriebsanleitungen

Partager la page

Recommander cette page

Recommander cette page en envoyant un lien par mail.

Les champs marqués d'un (*) sont obligatoires.

Partager la page

Merci pour votre recommandation !

Votre recommandation a été envoyée et devrait arriver dans les plus brefs délais.

Contact

Nous sommes à votre disposition

Visual contact Visual contact

Veuillez préciser votre message et le type de demande
Tel.: +33 1 56 70 54 54

Les champs marqués d'un (*) sont obligatoires.

Contact

Merci pour votre message !

Visual contact Visual contact

Votre message a été envoyé et sera traité dans les plus brefs délais.
Notre département de traitement des demandes prendra contact avec vous dès que possible.
Pour les questions d'ordre général concernant les produits ou services, vous pouvez aussi nous appeler :
Tel.: +33 1 56 70 54 54

Contact

Nous sommes à votre disposition

Visual contact Visual contact

Veuillez préciser votre message et le type de demande
Tel.: +33 1 56 70 54 54

Pièce jointe (max. 10MB)

Les champs marqués d'un (*) sont obligatoires.

Contact

Merci pour votre message !

Visual contact Visual contact

Votre message a été envoyé et sera traité dans les plus brefs délais.
Notre département de traitement des demandes prendra contact avec vous dès que possible.
Pour les questions d'ordre général concernant les produits ou services, vous pouvez aussi nous appeler :
Tel.: +33 1 56 70 54 54